News im Detail

21.04.2010:
ERP-Projekt Misslbeck Kunststoffzentrum GmbH

2005 hat die Firma Misslbeck Kunststoffzentrum GmbH aus Ingolstadt mit der Serienproduktion von Kunststoffteilen für die Automobilindustrie begonnen. Das damals eingesetzte ERP-System war nur bedingt für diese spezifischen Anforderungen geeignet und deshalb entschloss man sich 2009 zu einem Systemwechsel.

 

Michael Misslbeck, Geschäftsführer MT-Misslbeck Technologies und Dieter Leichsenring, Leiter Misslbeck Kunststoffzentrum GmbH berichten in einem Interview mit der Ingolstädter Zeitschrift Wirtschaft10plus von Ihren Erfahrungen bei der Umstellung auf die ERP-Branchensoftware datasystems aus dem Hause Schubert & Salzer Data GmbH.

  

„Das Prozessverständnis bei den Mitarbeitern von Schubert & Salzer, die räumliche Nähe, das Engagement aller Beteiligten und das anwenderfreundliche Programmhandling“ waren laut Herrn Misslbeck und Herrn Leichsenring die Garanten für die rasche und erfolgreiche Umstellung auf die neue ERP-Software datasystems .

 

Nach einem mehrtägigen Workshop zur Analyse der Geschäftsprozesse und Abläufe im Hause Misslbeck wurde das Projekt im Februar 2009 gestartet. Die individuellen Anpassungen wurden zügig umgesetzt  und intensiv mit Echtdaten getestet. Bereits zum 01. Juni 2009 konnte mit dem Echtbetrieb begonnen werden.

 

Das komplette Interview finden Sie unter  www.data-systems.info/download.html als Download. 

 

(V.l.) Dieter Meinhold, Projektleiter und Programmierer bei Schubert & Salzer Data GmbH; Dieter Leichsenring, Leiter des Misslbeck Kunststoffzentrums; Michael Misslbeck, Geschäftsführer MT-Misslbeck Technologies; Erich Geier, Vertriebsleiter Schubert & Salzer Data GmbH vor einer Spritzgussmaschine im Misslbeck Kunststoffzentrum mit dem damit gefertigten Teil, einer Radlaufschale für den „Mini“.
Foto Bettina Markl, Wirtschaft10plus